Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Bericht zum Arbeitsschwerpunkt Malerlehrbetriebe

Zusammenarbeit mit Interessenvertretungen zu Verbesserungen in Lehretrieben der MalerIinnen und BeschichtungstechnikerInnen

Bei den MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen ist der Anteil der beschäftigten Arbeitnehmerinnen, in einem ehemals traditionellen Männerberuf, sehr hoch. Neben dem Jugendlichenschutz wurde daher auch den Themen Frauenarbeit und Mutterschutz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Bei allen Betriebsbesichtigungen nahmen neben VertreterInnen der Arbeiterkammer Kärnten auch VertreterInnen der Wirtschaftskammer Kärnten teil.

Im Rahmen des Schwerpunktes wurden die ArbeitgeberInnen über die Belange des ArbeitnehmerInnenschutz von den ArbeitsinspektorInnen beraten und informiert. Die ArbeitgeberInnen haben den Schwerpunkt überwiegend positiv aufgenommen. Die Rückmeldungen der Arbeiterkammer Kärnten und der Wirtschaftskammer Kärnten waren ausschließlich positiv.

Nähere Informationen enthält der Bericht: ArbeitnehmerInnenschutz in Malerlehrbetrieben

Letzte Änderung am: 01.03.2018