Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

ArbeitnehmerInnenschutz-Organisation

Betriebliche Kernprozesse erfordern eine planmäßige, zielorientierte und systematische Bearbeitung. Voraussetzung dafür ist auch in Kleinbetrieben eine geeignete Organisation von Zuständigkeiten und Abläufen.

Präventiver betrieblicher Sicherheits- und Gesundheitsschutz ist insbesondere dann gewährleistet, wenn der Arbeitsschutz in die betriebliche Organisation integriert, d.h. ein Arbeitsschutzsystem etabliert worden ist.

Eine Einführung in diese Thematik gibt die Broschüre "Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Management-Systeme".

Je nach Betriebsgröße und –art kann und soll dieses Arbeitsschutzsystem unterschiedlich gestaltet werden, um die spezifischen Anforderungen des Betriebes erfüllen zu können.

Der Rahmen reicht vom rudimentären Arbeitsschutzsystem für Kleinbetriebe, das einige wichtige Arbeitsschutzprozesse regelt bis zum voll entwickelten Arbeitsschutzsystem für Großbetriebe, das z.B. in das betriebliche Management-System integriert ist.

Eine Anleitung zur Einrichtung einer geeigneten Arbeitsschutz-Organisation gibt der österreichische Leitfaden für Sicherheits- und Gesundheits-Management-Systeme (Ö-SMGS).

Letzte Änderung am: 15.07.2016