Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Handwerkzeuge

Schutzmaßnahmen

Messer, Hacken, Hämmer, Stemmeisen und Schraubendreher müssen sicher ablegt, verwahrt, transportiert und gelagert werden

In brand- oder explosionsgefährdeten Bereichen dürfen keine funkenziehenden Handwerkzeuge verwendet werden
Griffe und Stiele von Handwerkzeugen müssen ergonomisch geformt sein

Handmesser müssen einen Abgleitschutz aufweisen

§ 28 AM-VO

Der gesamtwirtschaftliche Schaden von Handverletzungen in Österreich macht ein jährliches Volumen von 309 Millionen Euro aus. Handverletzungen hatten im Jahr 2014 insgesamt 474.859 Krankenstandstage zur Folge, pro Unfallereignis mussten die Beschäftigten durchschnittlich 12,3 Tage im Krankenstand verbringen.

Erste Hilfe bei Handverletzungen

Was muss man als Ersthelferin bzw. Ersthelfer bei der Versorgung von Handverletzungen beachten? Die AUVA-App gibt einen Überblick über die verschiedenen Arten von Handverletzungen, informiert die Benützerin bzw. den Benützer, was im akuten Notfall zu tun ist, und zeigt Maßnahmen zur Unfallverhütung auf.

Hier geht es zum kostenlosen Download der App für Android und zur Internet-Anwendung, die mit jedem Web-Browser geöffnet werden kann: AUVA-App

Letzte Änderung am: 01.07.2016

Unterseiten zu diesem ThemaFurther Information

Dokumente zu diesem ThemaPublications