Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Erprobung

Wenn Arbeitsmittel erprobt werden und dafür aus technischen Gründen (z.B. um Einstellungen vorzunehmen) Schutzeinrichtungen abgenommen werden müssen, sind Ersatzmaßnahmen für den Schutz der ArbeitnehmerInnen vorzusehen:

  • Andere Schutzmaßnahmen festlegen und dokumentieren
  • diese Schutzmaßnahmen überwachen
  • nur fachkundige und unterwiesene ArbeitnehmerInnen mit diesen Tätigkeiten beauftragen
  • Gefahrenbereiche entsprechend Kennzeichnungsverordnung kennzeichnen
  • unbefugte ArbeitnehmerInnen am Betreten der Gefahrenbereiche hindern - im Gefahrenbereich dürfen sich nur die unbedingt erforderlichen ArbeitnehmerInnen aufhalten
  • besondere Fluchtwege bei ernster und unmittelbarer Gefahr vorsehen
  • die erforderlichen Sicherheits-, Warn- und Messeinrichtungen müssen betriebsbereit und funktionsfähig sein.

Erforderlichenfalls ist mit der Planung und Aufsicht der Erprobung ein Fachkundiger zu beauftragen.

§ 14 AM-VO

Letzte Änderung am: 31.01.2016

Unterseiten zu diesem ThemaFurther Information

Dokumente zu diesem ThemaPublications