Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Arbeitssitze und Werkbänke

Inhaltsverzeichnis

Content

Arbeitssitze

Arbeitssitze müssen den menschlichen Körpermaßen angepasst sein.

Für Arbeiten, die ständig oder zeitweise sitzend verrichtet werden können, sind den ArbeitnehmernInnen am Arbeitsplatz Arbeitssitze zur Verfügung zu stellen. Sofern aus betrieblichen Gründen Arbeitssitze unmittelbar am Arbeitsplatz nicht aufgestellt oder verwendet werden können, obwohl die Arbeitsvorgänge und Arbeitsverfahren ein zeitweises Sitzen zulassen, müssen in der Nähe der Arbeitsplätze Sitze bereitgestellt sein.

Arbeitssitze müssen eine solche Form und Höhe aufweisen, dass sie eine ungezwungene Körperhaltung zulassen und die Beine vom Körpergewicht entlasten. Beim Sitzen müssen die Füße auf den Fußboden oder auf eine Fußstütze aufgestellt werden können. Die Sitzfläche muss genügend groß sein und die Bezüge müssen luftdurchlässig sein.

Arbeitssitze müssen eine Rückenlehne haben, die so geformt ist, dass sie die Lendenwirbelsäule stützt; erforderlichenfalls müssen auch Fuß- und Armstützen vorhanden sein. Sitzfläche und Rückenlehne müssen nötigenfalls verstellbar sein.

Zum zeitweisen Sitzen während der Arbeit oder in den Arbeitspausen sind zumindest Stühle oder Bänke mit Rückenlehnen, sofern nicht eine andere Möglichkeit zum Anlehnen besteht, zur Verfügung zu stellen.

§ 49 Abs.1 bis 6 AAV

Für Arbeitsstühle, die bei Bildschirmarbeit verwendet werden, gilt die Bildschirmarbeitsverordnung.

§ 5 Bildschirmarbeitsverordnung

Werkbänke

Arbeitstische und Werkbänke müssen eine nach Art der durchzuführenden Arbeit entsprechende Höhe, Form und Oberfläche aufweisen und nötigenfalls verstellbar sein; bei Arbeiten mit giftigen, ätzenden, infektiösen oder leicht zersetzlichen Arbeitsstoffen muss die Oberfläche glatt, dicht und leicht zu reinigen sein.

§ 49 Abs. 7 AAV

Die ergonomische Gestaltung von Arbeitstischen und Werkbänken wird im Merkblatt M 021 "Arbeitsplätze den Menschen anpassen" der AUVA behandelt.

Letzte Änderung am: 27.06.2016