Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Besondere Themen

03.08.2017

ArbeitnehmerInnenschutz-Deregulierungsgesetz

Dieses Gesetz wurde mit BGBl. I Nr. 126/2017 kundgemacht.

Die Schutzgesetze wurden einer Zweckmäßigkeitsprüfung unterzogen mit dem Fokus einer „Entbürokratisierung“. Die Änderungen betreffen:

  • Entfall von Aufzeichnungs- und Meldepflichten
  • Vereinfachung bzw. Entfall von Verwaltungsverfahren
  • Erleichterungen bei der präventivdienstlichen Betreuung, z.B. wird das Begehungsintervall für ungefährliche Kleinbetriebe von zwei auf drei Jahre verlängert

Die meisten Neuerungen sind am 1. August 2017 in Kraft getreten.

Darüber hinaus werden die Schutzbestimmungen für NichtraucherInnen am Arbeitsplatz mit 1. Mai 2018 verbessert.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:

BGBl. I Nr. 126/2017
10.10.2016

Krebserzeugende Arbeitsstoffe - Roadmap

In einer gemeinsamen Anstrengung um die Exposition gegenüber krebserzeugenden Arbeitsstoffen zu reduzieren, haben die Ratspräsidentschaften 2016 (Niederlande) und 2018 (Österreich), die Europäische Kommission und die Europäischen Sozialpartner die WebSite http://www.roadmaponcarcinogens.eu/ ins Leben gerufen.

Nähere Informationen (in englischer Sprache) finden Sie auf der Seite "Kanzerogene Arbeitsstoffe - Roadmap on Carcinogens: Amsterdam to Vienna".
03.04.2017

ArbeitnehmerInnenschutzstrategie 2013 - 2020

Die österreichische ArbeitnehmerInnenschutzstrategie 2013 – 2020 vernetzt alle nationalen und regionalen AkteurInnen, die im ArbeitnehmerInnenschutz tätig sind. Um dies zu gewährleisten, wurden in einer Gemeinsamen Resolution von Ministerien, Sozialpartnern, Interessenvertretungen und Trägern aller Unfallversicherungen gemeinsame Ziele vereinbart.

Weitere Informationen zur ArbeitnehmerInnenschutzstrategie

Die Arbeitsinspektion

ältere Meldungen >