Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Gute Beratung - Faire Kontrolle

Heimarbeit - Entgelte

Die isolierte Stellung der einzelnen in Heimarbeit Beschäftigten verlangt nach detaillierten Angaben über die jeweiligen Entgeltbestandteile, die zur Abrechnung und Auszahlung kommen. Es gilt der Grundsatz, dass die Nachvollziehbarkeit und Überprüfbarkeit der Berechnung der Entgelte gewährleistet sein muss.

Arbeitsentgelte

Entgelte werden in Heimarbeitsgesamtverträgen oder Heimarbeitstarifen festgesetzt. Dort werden u.a. Stückentgelte und/oder die hiefür vorgesehenen Arbeitszeiten geregelt.

Feiertagsentgelt

HeimarbeiterInnen haben Anspruch auf Bezahlung der gesetzlichen Feiertage in Form von Zuschlägen.

§ 18 Heimarbeitsgesetz 1960

Urlaubsentgelt

Während des Urlaubes gebührt HeimarbeiterInnen Urlaubsentgelt das bei Antritt des Urlaubes auszuzahlen ist. Die Höhe des Urlaubsentgeltes richtet sich nach der Dauer des Heimarbeitsverhältnisses.

§ 22 Heimarbeitsgesetz 1960

Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration

HeimarbeiterInnen haben wie BetriebsarbeiterInnen Anspruch auf Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration. In der Regel gelten die gleichen Voraussetzungen und das Ausmaß wie sie im Kollektivvertrag für die BetriebsarbeiterInnen des betreffenden Erzeugungszweiges geregelt sind.

§ 27 Heimarbeitsgesetz 1960

Krankenentgelt

HeimarbeiterInnen gebührt Krankenentgelt im gleichen Ausmaß und unter den gleichen Voraussetzungen wie für BetriebsarbeiterInnen des betreffenden Erzeugungszweiges.

§ 25 Heimarbeitsgesetz 1960

Letzte Änderung am: 01.07.2016

Unterseiten zu diesem ThemaFurther Information

Dokumente zu diesem ThemaPublications