Aktuelle Informationen zum Parteienverkehr

Besondere Maßnahmen zum Schutz vor Ausbreitung von COVID-19 (SARS-CoV-2)

Auf Grund der derzeitigen Situation (COVID-19, SARS-CoV-2) bitten wir darum, Anfragen telefonisch oder per E-Mail einzubringen und auf persönliches Erscheinen im Arbeitsinspektorat zu verzichten. Sollte dies nicht möglich sein, ersuchen wir um telefonische Anmeldung.

Um Sie und andere Personen im Arbeitsinspektorat vor einer Ansteckung mit COVID-19 (SARS-CoV-2) zu schützen und eine mögliche Ausbreitung des Virus zu verhindern, ersuchen wir Sie folgende Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten:

  • Auf allen Verkehrsflächen (Gang, Küche, Aufzüge, etc.) und in den Besprechungsräumen ist eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Bitte reinigen Sie nach dem Betreten der Amtsräumlichkeiten Ihre Hände gründlich. Benutzen Sie dazu die Handwaschbecken und Seifenspender sowie Einweghandtücher in den Sanitäranlagen oder verwenden Sie dafür Desinfektionsmittel. 
  • Wir sind in diesen Zeiten bemüht jeglichen Händekontakt zu vermeiden und ersuchen diesbezüglich um Verständnis, dass wir bei der Begrüßung auf das Händeschütteln verzichten.
  • Halten Sie von anderen Personen in allen Räumen einen Abstand von mindestens zwei Metern ein.
  • Bitte kommen Sie – wenn irgendwie möglich – ohne Begleitpersonen bzw. beschränken Sie die Zahl auf das unbedingt notwendige Ausmaß. 
  • Besprechungszimmer und Wartebereiche werden regelmäßig gelüftet und gereinigt. 
Wir danken für Ihre Kooperation!

Letzte Änderung am: 03.03.2022