2021: Fokustage Bau

Durch ständig wechselnde Arbeitsumgebungen und Gefahren, wie Witterungsbedingungen und geologische Risiken, besteht auf Baustellen ein erhöhtes Risiko von Verletzungen und Berufskrankheiten. Die Durchführung von Bauarbeiten zählt zu den gefährlichsten Arbeiten. Im Verhältnis zur Zahl der in diesem Bereich beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern passieren die meisten Unfälle, insbesondere jene Unfälle mit schwereren oder sogar tödlichen Verletzungen.

Am 27. April, 8. Juni und 14. September 2021 besichtigen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsinspektion, Baustellen, auswärtige Arbeitsstellen oder Betriebe von Bauunternehmen oder des Baunebengewerbes.

Ziel der Besichtigungen ist es Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen zu beraten und die Arbeitsplätze sicherer zu machen.

Kontrolliert werden insbesondere folgende Themen:

  • Aufsichtsperson auf Baustellen
  • Absturz-Dacharbeiten
  • Erdarbeiten
  • Leitern und Gerüste
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sanitäre Vorkehrungen und sonstige Einrichtungen

Letzte Änderung am: 07.07.2021