Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

LenkerInnen

LenkerInnen sind ArbeitnehmerInnen, die im Rahmen eines Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnisses ein Kraftfahrzeug auf öffentlichen Straßen, sei es auch nur kurze Zeit, selbst lenken oder sich im Kraftfahrzeug befinden, um es gegebenenfalls später bei einer Mehrfahrerbesetzung selbst zu lenken.

Auf die Besonderheiten des Einsatzes von LenkerInnen von Kraftfahrzeugen wird neben den allgemeinen Arbeitszeitbestimmungen durch zusätzliche nationale und europäische Regelungen Bedacht genommen.

Für LenkerInnen gelten das Arbeitszeitgesetz (AZG), das Arbeitsruhegesetz (ARG), die Verordnung (EG) Nr. 561/2006 zur Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr und die Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 über das Kontrollgerät im Straßenverkehr. Daneben gelten noch die Regelungen der Fahrtenbuchverordnung und der Kollektivverträge.

Broschüre LenkerInnen - Grundsätzliche Bestimmungen (VO-Fahrzeuge/Sonstige Fahrzeuge) (pdf-110 kB)

Bescheinigung von Tätigkeiten gemäß Verordnung EG 561/2006

Weitere Informationen finden Sie auch unter "Der Arbeitsplatz der BerufskraftfahrerInnen".

Letzte Änderung am: 16.03.2017