Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Kinder und Jugendliche

Jugendliche im ArbeitnehmerInnenschutzrecht

  • sind Personen, die das 15. Lebensjahr vollendet haben und der allgemeinen Schulpflicht nicht mehr unterliegen,
  • bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

§ 3 KJBG

Die Beschäftigung von Jugendlichen regeln grundsätzlich

Ist in diesen Bestimmungen nichts Spezielles vorgesehen, gelten die allgemeinen ArbeitnehmerInnenschutzvorschriften. So gelten z.B. für weibliche Jugendliche auch die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes 1979 und die Verordnung über Beschäftigungsverbote und -beschränkungen für Arbeitnehmerinnen.

Allgemeines

Arbeitszeit und Arbeitsruhe

Beschäftigungsverbote- und beschränkungen

Kinder

Spezialbereiche

Informationsfolder

Letzte Änderung am: 03.02.2016