Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Prüfung von Arbeitsmitteln

Arbeitsmittel dürfen nur verwendet werden, wenn die für sie vorgesehenen Prüfungen durchgeführt wurden und auch keine Mängel festgestellt wurden, die eine Weiterverwendung verbieten.

Für Druckgeräte sind die Prüfungen im Kesselgesetz und für Hebeanlagen in der Hebeanlagenbetriebsverordnung geregelt.

§ 6 AM-VO

Die erforderliche Qualifikation der Prüfer/innen ergibt sich aus der Komplexität des Arbeitsmittels, der Prüfung und der Gefährlichkeit des Arbeitsmittels. Für alle Arten von Prüfungen sind die Mindestanforderungen für den Inhalt festgelegt. Prüfungen sind bis auf wenige Ausnahmen zu dokumentieren (Prüfbefunde).

Prüfung von in Österreich verwendeten Arbeitsmitteln aus dem Ausland (Erlass)

Weitere Informationen zur Prüfung von Arbeitsmitteln:

Folder Prüfpflichtige Arbeitsmittel (pdf-138 kB)

Eine Liste mit den wichtigsten zu prüfenden Arbeitsmitteln können Sie als pdf-Datei herunterladen. In der Liste finden Sie die zugelassenen Personen für die Prüfung und weitere Anmerkungen und Erläuterungen:

Übersicht prüfpflichtige Arbeitsmittel (pdf-145 kB)

Die häufigsten prüfpflichtigen Arbeitsmittel auf Baustellen (88 KB)

Funktionskontrolle von Schutzeinrichtungen
Vor der ersten Inbetriebnahme sind Schutzeinrichtungen von stationären Arbeitsmitteln (Maschinen und Anlagen) auf einwandfreie Funktion zu überprüfen (z.B. durch Ausprobieren).

(§ 13 AM-VO)

Letzte Änderung am: 29.06.2016