Sozialministerium - Arbeitsinspektion
Arbeitsinspektion

Taucharbeiten

Regelungen über die sichere Durchführung von Taucharbeiten, vor allem bei Bauarbeiten, bei Überwachungs-, Bergungs- und Forschungstaucharbeiten

Taucharbeiten zählen zu den gefährlichsten Tätigkeiten, vor allem, wenn sie in großer Tiefe, in giftigen oder infektiösen Medien oder bei hohen Strömungsgeschwindigkeit durchgeführt werden müssen.

Zur sicheren Durchführung dieser Arbeiten ist daher Folgendes immer zu beachten:

  • sorgfältige Evaluierung der Arbeitsumgebung und -bedingungen,
  • geeignetes Equipment (Tauchausrüstung, Wärme,- Kälteschutz, Strömungsschutz etc.)
  • nur ausreichend ausgebildete und gesundheitlich geeignete TaucherInnen einsetzen (Fachkenntnisse, gesundheitl. Eignung)
  • niemals TaucherInnen allein (Tauchergruppen)
  • richtiges Zeitmanagement (Einsatzdauer, Tauchzeit)

Wesentliche ArbeitnehmerInnenschutzregelungen

Letzte Änderung am: 22.06.2016

Dokumente zu diesem ThemaPublications